Einmal quer durch Barcelona

Sie planen Ihren nächsten Urlaub in Barcelona und wollen wissen wo man am besten ausgeht, welche Sehenswürdigkeiten es gibt und was die typischen Gerichte der katalanischen Küche sind? Barcelona hat sehr viel zu bieten und gehört zu den spanischen Städten die Sie mindestens einmal im Leben besucht haben sollten.

Barcelona - Stadt

Quelle: flickr.com/photos/bcnbits

Fakten

Barcelona ist die Hauptstadt der Region Katalonien und befindet sich an der östlichen Küste Spaniens. Mit einer Einwohnerzahl von über 1,6 Millionen ist es die zweitgrößte Stadt des Landes. Dank seines Mittelmeerklimas steigen die Temperaturen in Barcelona im Sommer bis auf über 35 Grad. Obwohl Katalonien ein Teil Spaniens ist wird hier eine andere Sprache gesprochen: katalanisch. Bereits seit einiger Zeit versuchen die Einwohner Kataloniens ihre Unabhängigkeit zu erhalten.

Sehenswertes

La Sagrada Familia

Die von dem berühmten Architekten Antoni Gaudí entworfene Basilika Sagrada Familia ist eine römisch-katholische Kirche mitten in Barcelona. Mit dem Bau der Kirche wurde bereits im Jahr 1882 begonnen, aber der Bau ist bis heute unvollendet (voraussichtliches Bauende 2026). Bereits 2005 wurde die Sagrada Familia als Weltkulturdenkmal in die Liste der Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Es ist eines von Barcelonas berühmtesten Wahrzeichen und eines der beeindruckensten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Monjuic - Barcelona

Quelle: mundofotos.net

Montjuïc

Auf dem Gipfel des 215 Meter hohen Berges Montjuïc gibt es nicht nur die beeindruckende Festung „Castell de Montjuïc“ sondern auch das nationale Kunstmuseum von Katalonien (Museu Nacional d’Art de Catalunya) und viele schön angelegte Gärten. Von diesem Punkt haben Sie eine atemberaubende Sicht auf den Hafen von Barcelona, die Stadt selbst und natürlich auch die Berge im Hintergrund.

Park Güell

Ein weiteres bekanntes Wahrzeichen von Barcelona ist der Park Güell. Er wurde ebenfalls von Antoni Gaudí entworfen und zu Beginn des 20. Jh erbaut. Die mit Bruchkeramik verzierte gewundene Bank oberhalb des eigentümlich römischen Tempels, der einer Markthalle nachempfunden wurde, ist weltberühmt. Mit der Grünanlage hat Gaudí außerdem einen wahren Märchenwald geschaffen. Nehmen Sie sich ruhig etwas Zeit und lassen Sie sich von der Schönheit des  Park Güell verzaubern.

Der Strand Barceloneta

Barcelona liegt direkt am Mittelmeer, daher verfügt die Stadt über viele Strände. Dieser künstlich angelegte Strand erstreckt sich über 4 km lang, angefangen bei dem Strand Barceloneta. Den Strand kann man ganz einfach mit der Metro, dem Bus oder der Straßenbahn erreichen. An der wunderschönen Strandpromenade gibt es mehrere nette Restaurants und kleinere Läden, in denen Sie sich eine Erfrischung kaufen können.

Park de la Ciutadella

Barcelona hat viele schöne Parks. Der bekannteste ist wahrscheinlich der Park de la Ciutadella. Diese idyllische Oase inmitten der hektischen Millionenstadt wurde von Josep Fontsère gestaltet und lädt zum Entspannen und Erholen ein. Auf dem See in der Mitte können Sie sich Ruderboote ausleihen und eine gemütliche Rundfahrt machen. Der große beeindruckende Wasserfall “Cascada” der sich Mitten im Park, gleich in der Nähe des Sees befindet, wird von majestätischen, geflügelten Drachenstatuen bewacht.

Plaça Catalunya und La Rambla

Der Plaça Catalunya ist ein großer offener Platz mitten in Barcelona. Von dort haben Sie Zugang zu allen öffentlichen Verkehrsmitteln,wie Metro Bussen und Zügen. Dieser Platz ist auch der „Startpunkt“ der berühmten Prachtstraße La Rambla. Mit seinen vielen Einkaufsläden, Restaurants und Verkaufsständen sprüht diese Allee vor Leben.

Tapas

Tapas - Barcelona

Quelle: cala-millor.eu

Tapas ist das typisch spanische Gericht. Dabei handelt es sich um eine Vielzahl von verschiedenen kleinen Vorspeisen, die miteinander geteilt werden. Die Auswahl dabei ist riesig und die katalanische Küche hat eine breites Angebot. Tapasbars finden Sie an fast jeder Ecke und auch die meisten Restaurants haben Tapas in ihrem Menü. Wenn Sie das erste Mal Tapas essen, bitten Sie den Kellner um eine Empfehlung. Hier ist eine Auswahl an Tapas, die Sie probiert haben sollten: Gambas al Ajillo – gebratene Garnelen , Pan con Tomate - Tomatenbrot, Patatas bravas – fritierte Kartoffelstücke mit würziger Soße, Chorizo- knackige Rohwurst, Tortilla de patatas – Kartoffel-Omlett, Jamón y queso – Schinken und Käse, Croquetas – mit Fleisch und Béchamel gefüllte Kroquetten.

Menu del Día

Das Menü des Tages gibt es manchmal schon für unter 10 €. Am Nachmittag wird in den meisten Restaurants ein 3-Gänge-Menü angeboten. Bei den Tagesmenüs ist es durchaus möglich, dass sich die Gerichte täglich ändern. Dies ist eine gute Gelegenheit die Paella zu probieren; ein typisch spanisches Reisgericht, das mit Meeresfrüchten, Fisch, Fleisch, vegetarisch oder gemischt serviert wird.

Bars

Gràcia ist die bekannteste Barregion von Barcelona. Dort können Sie an jeder Ecke eine nette Cervezaría finden. So nennt man die Wirtshäuser in Spanien. Für eine Falsche Bier zahlt man in der Regel ca. 3 €. Viele Bars und Restaurants haben einen Außenbereich, wo Sie draußen sitzen und bei einem Glas Wein die Welt an sich vorbei ziehen lassen können. Für den späteren Abend könnten Sie beispielsweise an den Strand gehen oder eine der gut besuchten Stranddiskotheken besuchen.

Falls es doch etwas exklusiver sein sollte, dann ist die SkyBar genau das richtige. Die Bar befindet sich im 33. Stock des Traders Hotel und von dort haben Sie einen tollen Blick auf das nächtliche Barcelona.

Verkehr

Mit diesem Überblick haben Sie bereits einen kleinen Eindruck von Barcelona erhalten und vielleicht bereiten Sie jetzt schon Ihren nächsten Urlaub in dieser wunderbaren Stadt vor? Der Flughafen El Prat befindet sich nur wenige Kilometer von Barcelona entfernt und kann ganz bequem mit dem Zug, dem Bus oder dem Taxi erreicht werden. Auch innerhalb Barcelonas gibt es eine sehr gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Es gibt mehrere U-Bahn-Linien (Metro) die sich unter der Stadt entlang schlängeln. Auf den Straßen stehen Ihnen mehrere Buslinie und Taxis zur Verfügung. Es gibt sogar einige Straßenbahnlinien, die Barcelona bedienen. Und natürlich gibt es auch die typischen Sightseeing-Busse, die die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Barcelonas passieren..

Unterkunft

Sie sehen also, ein Urlaub in Barcelona lohnt sich. Nun stellt sich natürlich die Frage nach einer Unterkunft. Auch hier bietet die Stadt ein breites Spektrum an Varianten. Ob vom Luxushotel bis zum Campingplatz, jeder findet das Passende. Sollten Sie mit mehreren Personen unterwegs sein und Wert auf Unabhängigkeit in Ihrem Tagesablaufplan legen, dann lohnt es sich vielleicht eine Ferienwohnung mit BarcelonaPoint zu buchen.

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>