Eine Ski-Gaudi in den Bergen: Après-Ski

Eine Ski-Gaudi in den Bergen: Après-Ski

Was heißt eigentlich Après-Ski? Es kommt aus dem Französischen. Aprés heißt “danach” und findet in Wintersportorten als großes Vergnügen nicht nur für Skifahrer oder Snowboarder, sondern auch für Toruristen statt. In der Nähe der Skipisten finden Urlauber Diskotheken, Bars oder Skihütten, wo Sie nach Ihrem Wandern oder Skifahren einkehren können. Verbunden ist Après-Ski in der Regel mit recht viel Alkohol, und die Musik ist meist auf stimmungsmachende Schlager ausgerichtete. Jagertee und Glühwein gibt´s in den Gaststätten in rauen Mengen. Après-Ski ist auch ein regionaler Ausdruck für einen Cocktail: heiße Milch mit Eierlikör. Alkoholisch und süß sind die typischen Getränke. Dazu gehören beispielsweise Wodka und Williams-Birne...

Mehr

Den Skiurlaub richtig planen

Den Skiurlaub richtig planen

Kaum ist der erste Schnee gefallen, schon holen viele die Skiausrüstung hervor und beginnen, den ersten Skiurlaub zu planen. Aber nicht nur alte Skihasen, auch Neulinge bereiten sich auf ihren ersten Urlaub in den gängigen Skigebieten vor.  An all jene richtet sich unserer heutiger Urlaubsmoment-Blogpost: Wir wollen kurz zusammenfassen, wie man einen Skiurlaub erfolgreich plant.   Wohin soll es gehen? Zunächst sollte man sich natürlich die Frage stellen: wo will man überhaupt Skifahren? Für Skineulinge ist es ratsam, Gebiete zu wählen, die mit vielen Strecken aufwarten, die für Anfänger geeignet sind. Vor allem die Alpen bieten hier eine große Auswahl. Wichtig ist auch, wie viele Pistenkilometer zur Verfügung stehen. Wenn man als Anfänger nicht...

Mehr